30 September 2012

Einfach mal offline sein.

Das World Wide Web gibt es schon schon seit ca. 20 Jahren und wir können alle der Aussage zustimmen, dass es unser Leben ungemein verändert hat.
Allgemein ist man einfach immer erreichbar. Ganz gleich, wo man gerade ist, besonders durch die modernen Smartphones verliert man nie den Kontakt zur Außenwelt. Wie stark diese Tatsache einen beeinflußt, habe ich letzten Sommer bemerkt. 

Ich war auf einem kleinen Festival hier in der Nähe, alles war ganz nett aufgebaut, geschlafen hat man auf einem Campingplatz. Wir alle haben unsere Handys nicht mitgenommen, aus Angst sie auf dem Gelände zu verlieren. Lange Rede, kurzer Sinn: wir alle haben bemerkt, wie entspannend es eigentlich ist, mal nicht erreichbar zu sein. Mal keine Updates von Facebook, Twitter oder seinem Lieblingsyoutuber zu bekommen. Sondern einfach mal Zeit für sich haben. 

Selbstverständlich ist das Internet eine nützliche Erfindung, es macht das Leben um so viel einfacher. Ich selbst "liebe" mein Handy auch und will es nicht mehr missen. Dennoch ist es wirklich sehr angenehm, es mal auszuschalten und mal Zeit für sich zu haben. Mit Freunden etwas zu unternehmen, ohne immer einen Finger auf dem Display zu haben, um bloß keine neuen Informationen zu haben. Übrigens gibt es schon eine Krankheit namens Nomophobie, die Angst ohne Handy unterwegs und sozial isoliert zu sein! Also Leute, macht mal euren PC oder euer Smartphone aus und genießt den freien Sonntag. Das werde ich zumindest gleich tun und mir heute Abend eine neue Folge "Schwiegertochter Gesucht" angucken (sehr sinnvoll, ich weiß). :-D


29 September 2012

Lebenslanger Schicksalschatz! (HIMYM)

Heute habe ich mir die neuste Folge How I Met Your Mother angeguckt und da war eine wundervolle Stelle, bei der ich echt Gänsehaut bekam, die ich euch zeigen will. Viel Spoiler ist da eigentlich auch nicht drin, sodass ihr es euch problemlos anschauen könnt :) Man benötigt dazu nur ein wenig Englisch Kenntnisse. Ein bisschen Deutsch ist aber auch drin, das Wort lebenslanger Schicksal Schatz kennt doch schließlich jeder! :-D






Klaus:  It means "the thing that is almost the thing that you want.. but it's not quite." That is Victoria to me.
Ted: How do you know she's not lebenslangerschicksalsschatz, I mean, maybe as the years go by she'll get lebenslangerschicksalsschatz--ier?
Klaus: Lebenslangerschicksalsschatz is not something that develops over time. It is something that happens instantaneously. It courses through you like the water of a river after a storm, filling you and emptying you all at once. You feel it throughout your body, in your hands, in your heart, in your stomach, in your skin...have you ever felt this way about someone?
Ted: Yeah, I think so.
Klaus: If you have to think about it, you have not felt it.
Ted: And you're absolutely sure you'll find that some day?
Klaus: Of course, everyone does eventually, you just never know when, or where.

Monatsfavouriten Semptember

Hallo ihr Lieben! Schon wieder ist ein Monat vergangen und ich möchte euch meine Monatsfavouriten im September vorstellen! :)


 
Alverde Produkte:
Wie konnte es anders sein? Selbstverstädnlich finden die Alverde Haar-Produkte, die ich diesen Monat einfach lieb gewonnen habe, einen Platz in meinen Monatsfavouriten. Die Repair-Maske und das Haaröl sind stellvertretend für das Schampoo und die Spülung, die mir ebenfalls sehr gut gefallen! Wie ich schon vor kurzem berichtet habe bin ich von der Wirkung sehr überzeugt und bleibe erst einmal bei der silikonfreien Haarpflege.
  

Ein weiterer Monatsfavourit von mir ist die Catrice Photo Finish 18h Liquid Foundation. Diese finde ich sehr überzeugt, da das Preis-Leistungsverhältnis dort einfach stimmt! Die Foundation hat eine sehr gute Deckkraft, man sieht dennoch nicht überschminkt aus und sie hält außerdem sehr lange. Ein schönes Gefühl auf der Haut hinterlässt sie übrigens auch!
Definitiv ein Top Produkt und das für wenig Geld! ;) 




Kennt ihr das, wenn ihr nach einer langen Zeit die Liebe zu einem Produkt wiederentdeckt? Das hatte ich bei der Kaufmann's Haut-und Kinder-creme. Ich habe sie neulich bei einer Freundin gesehen und mich an die tolle Wirkung der Creme erinnert :D Ich benutze sie meistens für die Lippen, sie hinterlässt wirklich ein tolles, weiches Gefühl und schmeckt auch nicht schlecht. Selbstverständlich kann man sie für alle trockenen Stellen anwenden :) Tipp: Zufinden gibt es sie bei DM in der Abteilung für Babys, ich hatte anfangs meine Probleme damit sie zu finden. ^^


Ich habe jetzt mir übrigens einen neuen Hintergrund gebastelt, um bessere Fotos von den Produkten zu machen. Den alten fand ich zwar ganz nett, jedoch hatte ich da das Gefühl, dass die Produkte dort untergingen. Wie findet ihr es? Wenn ihr wollt, kann ich euch verraten, wie ich es gemacht habe, es ist echt einfacher als man denkt! 

 

28 September 2012

I love Alverde!

Die, die meinen Blog schon länger verfolgen, wissen, dass ich ungefähr seit einem Monat ein Experiment gewagt habe. Es besteht darin, komplett auf Silikone zu verzichten. So bin ich also komplett auf Alverde Produkte umgestiegen (zumal ich viel positives von ihnen gehört habe) und war auf das Ergebnis gespannt. Ehrlich gesagt war ich am Anfang von der Haarpflege etwas enttäuscht, da mein Haar zuerst sehr trocken und filzig wurde. Da dies aber beim Verzicht von Silikonen vollkommen normal ist, habe ich weiterhin Alverde Produkte benutzt und bereue es nicht! Mein Haar ist jetzt nach ca. einem Monat viel glanzvoller geworden und sieht viel gesünder aus. Um den Effekt zu verstärken habe ich mir noch die Spitzen schneiden lassen.
Bei den Schampoos von Alverde variiere ich immer, bis jetzt gefallen mir eigentlich alle ganz gut. Ich finde nur den Geruch etwas "gewöhnungsbedürftig', was nicht heißt, dass er schlecht ist, doch bisher kannte ich ihn von keinem Schampoo her. Zusätzlich habe ich noch eine Haarmaske und ein Haaröl von Alverde gekauft, welche mir auch ganz gut gefallen! <3 Man sieht also, dass ich sehr begeistert von dieser Firma bin und es wirklich jedem ans Herz legen kann!

Kennt sich jemand von euch mit den Cremes von Alverde aus? Ich bin gerade echt auf dem Trip und bin am überlegen, ob ich bezüglich meiner Hautcreme auch auf Alverde umsteigen soll! :3


Bildquelle: http://www.beautyspion.de/

27 September 2012

Katy Perry Lashes - Oh Honey!

  Hola Gente! Wie versprochen kommt heute eine Review zu den Katy Perry Lashes - Oh Honey.

Gekauft habe ich sie bei Douglas für 7,95€. Es gibt noch mehr Fake Lashes aus dieser Kollektion, die mir auch ziemlich gut gefielen, aber letztendlich habe ich mich für diese entschieden.

Allgemein bin ich ein großer Fan von künstlichen Wimpern und ich muss sagen, dass mir diese besonders gut gefallen. Sie verdichtern die Wimpern optimal und geben einem das Gefühl von schönen, vollen Wimpern. Desweiteren sind sie sehr leicht und bequem zu tragen, auch beim Aufkleben hatte ich keine Probleme. Besonders das Fläschchen Wimpern Kleber war im Vergleich zu den anderen Klebern in Tuben, die ich bisher hatte, besonders leicht zu handhaben.

Bild 1: Augen normal geschminkt
Bild 2 &3: Katy Perry Lashes - Oh Honey!
So wie ich es eigentlich immer mache, habe ich die Wimpern in zwei Hälften geschnitten, um sozusagen Eckwimpern zu bekommen. Auf diese Art und Weise finde ich, dass es viel natürlicher aussieht. Das Ergebnis seht ihr ja oben.
Natürlich fallen solche Wimpern auf und ich weiß nicht, inwiefern man sie im Alltag tragen kann, das ist wohl Geschmackssache. Ein schönes Resultat kann man mit ihnen auf jeden Fall erzielen.

Hinten auf der Verpackung war auch eine nützliche Erklärung, wie man am besten künstliche Wimpern aufträgt. Das finde ich sehr praktisch, vor allem wenn man noch nie False Lashes getragen hat.


Wie findet ihr das Ergebnis? Könnt ihr mir andere gute False Lashes empfehlen? 

 

26 September 2012

Bild & Spruch

“This life is what you make it. Not matter what, you're going to mess up sometimes, it's a universal truth. But the good part is you get to decide how you're going to mess it up. Girls will be your friends - they'll act like it anyway. But just remember, some come, some go. The ones that stay with you through everything - they're your true best friends. Don't let go of them. Also remember, sisters make the best friends in the world. As for lovers, well, they'll come and go too. And babe, I hate to say it, most of them - actually pretty much all of them are going to break your heart, but you can't give up because if you give up, you'll never find your soul mate. You'll never find that half who makes you whole and that goes for everything. Just because you fail once, doesn't mean you're gonna fail at everything. Keep trying, hold on, and always, always, always believe in yourself, because if you don't, then who will, sweetie? So keep your head high, keep your chin up, and most importantly, keep smiling, because life's a beautiful thing and there's so much to smile about.”




- Marilyn Monroe  

25 September 2012

Würdest du eher ? - Tag

Ich wurde vor kurzem von der lieben Dunkelziffer getaggt. Da ich die Fragen recht unterhaltsam finde, mache ich natürlich gerne mit ^_^

Würdest du eher...

... den ganzen Tag rumlaufen während dein Rock unbemerkt in deiner Unterhose steckt oder dein Kleid durchsichtig ist?

Letzteres ist mir leider schon einmal passiert. Da habe ich mich auch noch blöd gewundert, warum mich alle so grinsend anstarren. Trotzdem würde ich mich eher für das durchsichtige Kleid entscheiden, da ich einen Rock in Unterhosenlänge echt nicht toll finde. 

... auf eine Party gehen mit Lippenstift auf den Zähnen oder mit Fake Lashes, die nicht richtig kleben?

Lippenstift auf den Zähnen ist weniger peinlich und lässt sich einfacher wegmachen. 

... vergessen auf ein Auge Mascara aufzutragen oder auf einer Seite Blush?

Auf nur einer Seite Blush zu haben ist für mich weniger gravierend. Ich schminke meine Wimpern für gewohnt sehr stark; mit einem geschminkten Auge würden alle denken, ich käme von einer Schlägerei oder es ist extrem angeschwollen. ^_^

... eine krasse Lippenstift/Lipliner Kombination oder einen eisblauen Lidschatten tragen?

Ich würde es interessant finden, einen eisblauen Lidschatten zu tragen. Passt auch recht gut zu meiner Augenfarbe :P 
... eher mit zwei Nuancen zu heller Foundation oder mit viel zu viel Bronzer rausgehen?

Ich liebe Bronzer, weil es das Gesicht so lebedig und frisch macht. Also lieber zu viel davon als wie eine lebende Leiche rumzulaufen. 
 
... eine Flasche Ketchup komplett austrinken oder auf deinen Ex treffen, während du einen Bad-Hair-Day und Pickel im Gesicht hast?

Es heißt nicht ohne Grund Ex. Ergo: wie man vor dem Ex aussieht ist total irrelevant, man ist mit der Person ja nicht mehr zusammen und die Wahrscheinlichkeit, wieder mit ihr zusammen zu kommen, ist meistens auch sehr gering. So spart man sich auch die schöne Kalorienbombe, yeah ^_^  

... einen Promi daten wollen oder mit einer perfekten Red-Carpet-Frisur aufwachen?

Daten für einen längeren Zeitraum? Klingt natürlich verlockend, jedoch entscheide ich mich für die perfekte Frisur. Promis sind nämlich nicht immer die besseren Menschen. 

... unter den Achseln nach Moschus oder leckerster Lasagne riechen wollen?

Eine Fragestellung, mit der man sich natürlich ständig auseinander setzt :-D Ich glaube, ich nehme Lasagne, weil es zu meinen Lieblingsgerichten gehört ^.^ Dementsprechend gefällt mir auch der Geruch und es ist doch nichts schlechtes bei, wenn man "lecker" riecht? ^_^

... dein Handy oder dein komplettes MakeUp für ein Jahr aufgeben?

Ich bleib meinem Handy treu! Ich brauche es in so vielen Situationen und kann darauf auf keinen Fall ein ganzes Jahr lang verzichten! Dann lieber ungeschminkt durch die Gegend laufen, das ist jetzt auch kein großes Drama (und man spart so jede Menge Geld).  

... total überschminkt oder komplett ungeschminkt auf einen süßen Typen treffen?
Ungeschminkt. Denn wenn er mich dann mag, dann kann ich ihn mit ein wenig Schminke ja nur noch mehr beeindrucken. :)



Ich muss sagen, dass mir das Beantworten der Fragen relativ viel Spaß gemacht hat! :) Im Folgenden tagge ich: 

http://precious-code.blogspot.de/
http://www.paulaliveslaughsandloves.de/
http://hopelaughdream.blogspot.de/
http://sweet-kisses-lie.blogspot.de/
http://labellavita77.blogspot.de/
http://just-like-mee.blogspot.de/
http://beautyli-orginal.blogspot.de/

(sind jetzt keine 10 Tagging-Opfer, aber sei mir mal verziehen :P)

erwähne diejenige die dich getaggt hat und führe den Tag mit 10 weiteren Bloggern durch....

Viel Spaß :)

Bilderrahmen ohne Bearbeitungsprogramm ändern - Part I

Auf Grund von meines Studiums und allgemein meinem großen Interesse für Webdesign kenne ich mich einigermaßen mit HTML (und CSS) aus. Beides kann man sehr leicht für das Arbeiten mit Blogs verwenden und ich wollte euch heute einen kleinen Trick zeigen, wie ihr innerhalb von ein paar Sekunden einen Rahmen um eure Bilder bekommt, um sie so optisch schöner zu machen, ohne sie groß bearbeiten zu müssen.

Dazu nehmen wir ein Bild von der guten Megan Fox und schauen uns dazu den Quellcode an.
<img border="0" height="240" src="http://1.bp.blogspot.com/megan-fox.jpg" width="320" /></a>
Was vielleicht auf den ersten Blick verwirrend aussieht, ist es überhaupt nicht. Das img steht für das englische Wort image, das src für source. Mit den height und width könnt ihr die Größe des Bildes verstellen.
Relevant ist jedoch das, was ich schwarz markiert habe.

Fügt also wie gewohnt ein Bild zu eurem Post hinzu. Geht dann auf "HTML" und sucht den Quellcode für euer Bild. Das Border im Quellcode steht für Rand, er ist automatisch auf null gestellt und ist somit aus. Ändern könnt ihr es, in dem ihr eine Zahl eingebt beispielsweise die Zahl 1.

Wollt ihr für den Rahmen eine bestimmte Farbe haben? Kein Problem, auch das lässt sich ganz einfach mit HTML einstellen.
<img border="1" height="240" src="http://1.bp.blogspot.com/megan-fox.jpg" width="320" style="border:1px solid #ff0000"</img>
Hängt dazu einfach den schwarz markierten Quellcode dran, wobei ihr mit Hilfe der hexadezimalen Farbcodes die Farbe ändern könnt.
#ff0000" <- Farbcode
Hier findet ihr eine Übersicht mit unterschiedlichen Farben, die ihr für euren Rahmen verwenden könnt. Wenn ich um meine Megan Fox also zum Beispiel einen braunen Rahmen haben will, füge ich diese Zahl zu meinem Quellcode hinzu #61210B.

Am Ende sieht dann das Ergebnis so aus:
<img border="1" height="240" src="http://1.bp.blogspot.com/megan-fox.jpg" width="320" style="border:1px solid #61210B"</img>

Ich hoffe, dass ihr das Tutorial einigermaßen nützlich fand. Zwar war es einfaches HTML, jedoch kann ich einfach schlecht einschätzen, inwieweit ihr euch damit schon bereits auskennt oder eben nicht. Wenn ihr noch mehr Tutorials haben wollt, dann lasst es mich wissen! :*



24 September 2012

Neue Aktion: Blog der Woche

Inspiriert durch Schwalbenfeder möchte ich die Aktion Blog der Woche auf meinem Blog einführen. Auch ich hatte das Glück, das bei ihr zu werden und es hat mir weitergeholfen. Deswegen will ich es euch nicht vorenthalten!
 
Was ist und wie genau funktioniert es? Jede Woche werde ich rechts in meiner Sidebar einen neuen Blog verlinken. Dieser ist gut sichtbar, sogar der neuste Eintrag des Blogs. Wenn ihr mitmachen wollt, müsst ihr nur folgende Kriterien erfüllen:

  • über müsst meinen Blog übers GFC (Google Friend Connect) folgen 
  • erwähnt die Aktion kurz auf eurem Blog 
Wenn ihr mitmachen wollt, dann hinterlasst hier einfach einen Kommentar. Ich verlinke hier jeden (sofern die oben genannten Kriterien erfüllt werden ^_^), sei denn  es handelt es sich um einen rechtsradikalen oder einen anderen unannehmbaren Blog.

 Falls ihr Blog der Woche werdet, werde ich euch natürlich darauf aufmerksam machen. Genau so wie Schwalbenfeder werde ich jeden Sonntag einen neuen Blog der Woche kühren.

Ich hoffe, euch gefällt die Idee genau so gut wie mir! <3


Kleiner DM Haul

Hola gente! Ich war letztes mal kurz bei DM und konnte natürlich nicht widerstehen mir ein paar Sachen zu kaufen :3 In meinem Einkaufskorb sind gelandet:

Catrice Prime and Fine: Highlighting Powder (light). Ich war schon länger auf der Suche nach einem neuen Highlighter und als ich ihn sah, kam er mir ganz gelegen. Fasziniert von Catrice bin ich ja ohne hin. 
Catrice Eye Brow Stylist (Farbe 030). Braucht mal als Augenbrauenfetischist einfach. :'D
Maybelline Master Precise Liquid Liner. Find ihn echt klasse! Er macht einen schönen, sehr feinen Strich. Habe mich da von der Werbung leider anfixen lassen, bereue aber den Kauf auf keinen Fall. 
Alverde Haaröl mit Mandel & Argan Öl. So wie alle Sachen von Alverde einfach klasse! 
Alverde Repair Haar Maske. Riecht einfach traumhaft! <3
Katy Perry Lashes - Oh Honey!. Sehr schöne Wimpern, Fotos kommen noch. 

Die einzelnen Reviews zu den Sachen kommen noch, außer zum Master Precise, es sei denn, es besteht auch Interesse daran! :3

Übrigens ist das Studentenleben doch schwerer als ich dachte :-P Ich bin total kaputt und dabei hat die Woche gerade erst angefangen. Naja, das wird aber schon!


23 September 2012

Warum stehen Frauen auf Arschlöcher?

"Bist Du ein Arschloch, dann kleben sie am Arsch, doch bist du nett zu ihnen kommt nur ein, das war's!" Kay One, Highlife.

In letzter Zeit habe ich mich mit einem Gedanken beschäftigt, den ich recht interessant finde und den ich schon oft von Männern gehört habe. Von Männern, die nur den Kopf schütteln, wenn Frauen Krokodilstränen weinen, da sie wissen, dass es eigentlich ihre Schuld ist. Weil Frauen auf Arschlöcher stehen.
 
Wenn man diesen Gedanken durch den Kopf gehen lässt, dann kann man ihn anfangs nur abstreiten. Warum sollten Frauen Männer begehren, die sie schlecht behandeln und die sie verletzten? Zeigen uns nicht die etlichen Hollywood Filme, dass Frauen tief im Inneren nach einem Märchenprinzen suchen, der sie auf Händen trägt? 

Von vielen Männern habe ich gehört, dass sie erst richtigen Erfolg bei Frauen hatten, als sie anfingen, sie schlecht zu behandeln und nicht immer auf nett zu tun. Wenn man dieses Phänomen genauer betrachtet, dann ist diese Vorliebe der Frauen gar nicht so widersinnig. Frauen stehen nicht wirklich auf Arschlöcher, sie legen kein masochistisches Verhalten an den Tag, sondern fühlen sich schlicht und einfach zu der Austrahlung, die diese Männer nun einmal haben, hingezogen. Frauen stehen auf starke Männer, Alpha-Typen, und nehmen dabei auch ihre negativen Eigenschaften notgedrungen in Kauf. Es ist ihre Männlichkeit, zu der sich die Frauen hingezogen fühlen. 

Der nette Typ von nebenan kann ja ganz nett und lieb sein, jedoch fehlt ihm dann (zumindest in den Augen der Frauen) die nötige Stärke und ist als Partner wohl kaum geeignet.  


Natürlich will ich nicht sagen, dass alle Frauen so zu knacken sind. Doch zumindest am Anfang sind viele so leicht zu beindrucken, bis sie feststellen, dass alles nur Fassade ist. Und das ist nun mal bei fast allen Machos der Fall, eine Überkompensation, die die eigentlichen Schwächen verstecken soll. Die Frauen merken es nicht nach dem ersten oder zweiten Date, aber irgendwann erkennen sie, dass die Stärke, die von dem Mann ausging, nichts weiter als eine Illusion war. Somit nimmt die Anziehung also auch wieder ab.  

Fakt ist, dass Frauen sich eben nicht zu Arschlöchern hingezogen fühlen, sondern einfach nur zu Männern, mit einem gesunden Selbstbewusstsein. :-) 

Wie steht ihr zu dem Thema, liebe Frauen? Könnt ihr mir da zustimmen? Ich bin auf eure Rückmeldung gespannt ^_^

22 September 2012

WANNA TALK WITH ME? | You make me Smile

Oh la la. Kaum zu glauben, aber genau vor einem Monat kam ich auf die verrückte Idee, einen Blog zuerstellen und meine ganzen Gedanken mit der Welt zu teilen. Seit dem hat sich so einiges getan und ich habe schon stolze 19 Leser (über GFC mit Bloglovin' sogar noch mehr)! Ich weiß, dass es für die großen Blogger eher eine mickrige Zahl ist, jedoch bedeutet sie mir sehr viel. Denn ich hätte nie gedacht, dass der Unsinn, den ich hier jeden Tag fabriziere, doch einige Leute interessiert. Und dafür möchte ich mich ganz ehrlich bei euch bedanken! :) Was soll ich sagen? Ich stecke voller Ideen, viel mehr als am Anfang, und freue mich, sie hier veröffentlichen zu dürfen.

Außerdem hätte ich eine Frage an euch. Was haltet ihr davon, eine kleine TeamSpeak oder Skype Runde machen? Einfach um ein bisschen zu quatschen und sich so etwas besser kennenzulernen? Mich interessiert es brennend, mehr über euch zu erfahren! Aber natürlich nur, falls Interesse von eurer Seite besteht! Nicht, dass ich dann am Ende alleine im Gruppengespräch bin ^_^ Außerdem muss ich die Mathe-freien Tage soweit es geht auskosten.



21 September 2012

Leckere russische Teigtaschen mit Hackfleisch (Tschebureki)

Schönen guten Abend! Vorab: ich liebe die russische Küche, sodass ich meinen Blog als die ideale Möglichkeit sehe, mit euch ein paar leckere Rezepte zu teilen! :3 Heute zeige ich euch ein paar Teigtaschen mit Hackfleichfüllung, die man ganz einfach zu Hause machen kann. Tschebureki heißen sie bei uns!
Natürlich ist Russland groß und demnach gibt es viele diverse Rezepte für Tschebureki. Ich zeige euch einfach eins, was ich einmal im Internet gefunden habe und was mich überzeugt hat :)

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen und natürlich guten Appetit! :*

Das Rezept (6 Personen): 

Für den Teig: 
  •  900 g Mehl 
  • 2 TL gestr. Salz 
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Zucker 
  • 1 TL Wodka 
  • 3 EL Öl
 (Bevor sich jemand mit Stereotypen bedient und sich wundert, warum Wodka in den Teig muss, nein, das liegt nicht daran, dass Russen nicht auf das Wasser mit 40 Prozent verzichten können, sondern dass dadurch der Teig besonders knusprig und locker wird. Der Alkohol verflüchtigt sich komplett.)

Für das Fleisch: 
  •  400 g Hackfleisch, gemischt 
  • 1 m.- große Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie 
  • 1 Bund Dill 
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz 
  • etwas Wasser 
  • Öl zum Braten

Zubereitung: 









































Teig: 
Erst werden Mehl, Zucker und Öl zusammen geknetet. Dann gibt man Salz, Wasser, Wodka dazu. Alle Zutaten werden noch mal zusammen geknetet.
Sollte der Teig noch zu sehr kleben, gibt man mehr Mehl dazu. Der Teig muss sich vom Rand lösen, darf aber nicht zu trocken sein, da er sonst beim Zuklappen nicht hält. Aus dem Teig macht man kleine Kugeln (wie eine kleine Tomate). Aus einer Kugel macht man eine kleine Wurst und zum Schluss eine Schnecke. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach rollt man die Schnecken platt aus, müsste ein wenig größer als eine Untertasse sein und möglichst dünn. 




Fleisch: 
Zwiebeln, Dill und Petersilie ganz klein hacken. Alle Zutaten werden zusammen gemischt. Man gibt nur wenig Wasser dazu. Die Füllung ist wie ein Brei, müsste vom Löffel runter fließen.
Hat man die Füllung fertig, so werden die ausgerollten Teigbällchen/Schneckchen zur Hälfte damit belegt. Dann werden die Teigtaschen zusammengeklappt und rundherum gut verschlossen. 


Zum Braten nimmt man eine Pfanne, in der ca. 1 cm hoch Öl ist. Ist das Öl heiß, brät man die Teigtaschen von beiden Seiten goldgelb.

Tipp:
Die noch rohen Tschebureki nie übereinander legen. Die bleiben aneinander kleben und gehen kaputt. Am besten Mehl von beiden Seiten darauf geben. 

Vorsicht! Tscheburek hat innen sehr viel Saft, beim Abbeißen kann es in alle Richtungen spritzen, also vorsichtig oben abbeißen und erst Luft auslassen.

Aus der Teigmenge bekommt man je nach Größe zwischen 15 und 20 Tschebureki. 
Wenn ihr es nachmachen wollt, dann macht doch bitte Fotos von euren Tscheburekis und zeigt es mir entweder hier, auf Twitter oder Instagram! :*


 

20 September 2012

DIY Maske gegen Haarausfall und für schnellen Haarwachstum!

Bildquelle: http://alopeciabeautytips.blogspot.de
Ich bin gerade total glücklich, euch endlich eine Maske zeigen zu dürfen, von der ich absolut begeistert bin! Sie wirkt einerseits gegen Haarausfall  (und das besser als alle Drogeriemittel, die ich bisher getestet habe) und lässt andererseits das Haar schneller wachsen. Das Rezept für die Maske habe ich schon vor langer Zeit entdeckt, allerdings wollte ich sie erst auf meinem Blog veröffentlichen, nachdem ich sie ausgiebig getestet habe. Und nun kann ich euch wirklich sagen, dass es sich lohnt sie zu machen!

Das Rezept: 
  • 2 Esslöfel Senfpulver
  • 2 Esslöfel warmes Wasser (nicht heißes wegen des Eigelbs!)
  • 2 Esslöfel Olivenöl (oder ein anderes beliebiges Öl)
  • ein Eigelb 
  • 1 Teelöfel Zucker
Das alles vermischt man dann, bis eine gleichmäßige Maske entsteht. Wichtig: Haltet euch beim ersten Mal an das Rezept, um zu gucken, wie eure Kopfhaut auf die Mixtur reagiert. Eigentlich solltet ihr es aber gut vertragen (es sei denn, ihr seid gegen irgendetwas von den Zutaten allergisch). Funktioniert alles, dürft ihr beim nächsten Mal die Maske länder drin behalten oder mehr vom Zucker & Senfpulver hinzufügen. Macht die Maske auch nicht öfter als einmal die Woche! 

Wenn ihr die Maske auftragt, wundert euch nicht, wenn sie nach einer Zeit etwas klebrig wird. Keine Sorge, das alles lässt sich sehr leicht auswaschen. Wenn ihr unter Haarausfall leidet, werdet ihr von dem Ergebnis verwundert sein, das verspreche ich euch!

Und da ich wirklich fasziniert von dieser einfachen Maske bin, habe ich dazu mein erstes Youtube Video für den Blog erstellt. Ob man's glaubt oder nicht, aber ich saß recht lange daran, das Ganze zu schneiden. Deswegen würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr es euch anschauen würdet :*


Viel Spaß euch damit und natürlich mit meiner Maske! Lasst mich wissen, ob sie euch genau so gut gefällt wie mir! :) 

19 September 2012

Von wegen Studenten tun nichts! :D

Hallo ihr Lieben! Ich wollte euch nur kurz ein Video zeigen, welches ich von meinem Fachbereich Medienproduktion gefunden habe (es wurde auch am ersten Tag der Begrüßung der Erstis gezeigt.) Jedenfalls finde ich es ziemlich gut gemacht und freue mich schon, bald ebenfalls solche (oder ähnlichen) Filme drehen zu können und wollte es nicht vorenthalten. Da will mir einer noch erzählen, Studenten machen nichts produktives ^^ 

Viel Spaß euch damit! 

 

[DIY] Tolle Haarkuren ganz einfach selber machen!

Hallo Leute! Heute wollte ich euch ein paar tolle Haarkuren zeigen, die ihr ganz einfach selber nachmachen könnt und ihr euch ganz sicher seid, dass keine Silikone drin sind. Preisgünstiger als die Haarkuren aus der Drogerie sind sie natürlich auch! Die liebste Haarkur, die ich momentan verwende, stelle ich euch allerdings erst später mit einem passenden Video vor :*

Wie in der Drogerie, gibt es auch eine große Anzahl an DIY Haarkuren, man muss eben nur die Richtige für sich finden bzw. sie auf den jeweiligen Haartypen abstimmen. Wichtig bei selbstgemachten Haarkuren ist, dass man später alles ordentlich auswäscht und das Haar shampooniert, damit keine Reste im Haar zurück bleiben oder ein komischer Geruch im Haar zurückbleibt.                                               

Im Folgenden werde ich euch ein paar Haarkuren zeigen, die ich entweder im Internet gefunden habe oder schon vorher kannte. So versuche ich, eine Übersicht an nützlichen Haarkuren zu erstellen. Ich wünsche euch viel Spaß damit :*


Trockenes Haar: 
Quelle des Bildes: www.jolie.de
Avocado-Zitronen-Kur: Für trockenes Haar: Fruchtfleisch einer reifen Avocado zerdrücken und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Zitronensaft mischen. In die Längen einmassieren und  mit Frischhalte- oder Alufolie umwickeln. Nach 30 Minuten Einwirkzeit mit einem milden Shampoo auswaschen.

Honig-Ei-Schampoo: 1 Ei aufschlagen und verquirlen, mit 1 TL Honig und 1 TL Öl (z.B. Olivenöl oder Sonnenblumenöl) verrühren, Saft einer halben Zitronensaft hinzufügen und die Masse auf das leicht feuchte Haar geben. Gut einmassieren! Anschließend die Haare mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Olivenöl: 2 EL Öl anwärmen und nach dem Waschen in die noch feuchten Längen und Spitzen kneten. Mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen. Anschließend auswaschen bis sich das Haar nicht mehr ölig anfühlt.

Und speziell für störische Haare: 1 Ei, 1 TL Honig, 1 EL Walnussöl, 1 EL Distelöl, 1 Spritzer Zitrone und 1 kleines Stück geraspelte Ingwerwurzel in einer Schüssel verrühren. Die Mischung ins feuchte Haar geben und 20 Minuten unter einem Handtuch einwirken lassen. Anschließend mit kaltem (!) Wasser ausspülen.

Bananen-Kur gegen Spliss: Einer reife Banane klein schneiden und mit der Gabel zerdrücken, mit ein paar Tropfen Mandelöl verrühren und in die Kopfhaut einmassieren. 15 Minuten einwirken lassen und gründlich ausspülen.

Fettiges Haar: 
Zitronen Schampoo: Reguliert den Fetthaushalt der Kopfhaut: 5 Teelöffel Seifenkraut (aus der Apotheke) mit einem 1/2 Liter Wasser kurz aufkochen, abkühlen lassen und durch ein Sieb seihen. Dann den Saft einer Zitrone, 5 Tropfen Zitronenöl (aus der Apotheke) und 2 Eigelb in die Kräuterflüssigkeit rühren. Das Haar mit dem Shampoo einschäumen und gründlich ausspülen.


Mehr Glanz: 
Quelle des Bildes: http://www.mygloss.ch/
Glanzspülung: für helles Haar: Misch eine 1/4 Tasse Zitronensaft mit einer 1/2 Tasse Wasser und gib sie auf das feuchte Haar. Kurz einwirken lassen und ausspülen. Bei dunklem Haar statt Zitronensaft Essig (z.B. Apfelessig) nehmen.

Espresso Spülung: Glanz-Reflexe für brünette und schwarze Haare: Ins gewaschene, leicht feuchte Haar eine Tasse abgekühlten Espresso einmassieren und eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach mit Wasser ausspülen!

Kamillentee fürs blonde Haar: 3 Kamillenteebeutel in einem 1 Liter Wasser kochen und warten, bis es lauwarm abgekühlt ist. Ins Haar geben und die Haare luftrocknen lassen. 

Schwarzer Tee für Brünette: Ca. 3 Beutel auf 1 Liter Wasser aufkochen, abkühlen lassen und nach dem Waschen das Haar damit spülen. Nicht auswaschen!

Mango-Kokos-Haarkur: Duftet lecker und macht das Haar leicht kämmbar: 2 Mangos schälen, Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und mit 2 Eigelb, 4 TL Kokosöl und dem Saft einer 1/2 Zitrone mit einem Pürierstab zu einem Brei verarbeiten. Die Haarkur auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar auftragen und eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach alles gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen!

Avocado Intensivkur: Avocado ist ein super Farbschutz für gefärbtes oder getöntes Haar: Für die Intensivkur 1 Avocado schälen, teilen und in Stücke schneiden. Mit einer Gabel zerdrücken, einem Becher Sahne verrühren und im feuchten Haar verteilen. Die Packung etwa 15 Minuten einwirken lassen und dann gründlich mit lauwarmen Wasser ausspülen. Danach die Haare mit Shampoo waschen.
 
Haarwuchs: 
Thymian Tee: Der Thymian-Tee-Spülung wird eine haarwuchsfördernde Wirkung nachgesagt: 3 EL getrockneten Thymian mit 1 l kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Nach dem Erkalten über das gewaschene Haar gießen und nicht ausspülen.

Quelle: www.maedchen.de 

Ich hoffe, ich konnte den ein oder die andere dazu inspirieren, mal eine Haarkur selber zu machen. Es ist wirklich sehr einfach und das Ergebnis ist meistens sehr gut sichtbar. Und man bedenke, dass keine Chemikalien drin sind! Natürlich habe ich nicht alle Haarkuren ausprobiert und kann demnach nicht sagen, dass sie alle gut sind.  Das was ich aber sagen kann ist, dass die DIY Haarkuren, die ich angewandt habe, mich sehr überzeugt haben.

Wollt ihr noch mehr Haarkuren & Gesichtsmasken zum selbermachen? Lasst es mich wissen! 


 

17 September 2012

So wirst du gebrauchte Sachen los! - momox.de

Hallo ihr Lieben! Heute wollte ich euch von meinen Erfahrungen mit der Internet Seite www.momox.de berichten, auf der ihr ganz einfach eure gebrauchte Sachen loswerden könnt. 

Vorab aber eine Frage an euch:  Ich habe letztens mein NRW Ticket, welches ich fürs Studium bekommen habe, ausgenutzt und bin mit einer Freundin nach Dortmund gefahren. Wärt ihr an einem kleinen Primark Haul interessiert? Sagt mir bescheid, ich passe mich euch an :* 

Letztens habe ich von Momox Gebrauch gemacht, da sich bei mir  auf Grund des Abiturs einige Bücher angesammelt haben, die ich zum Glück (!) nie wieder brauchen werde. Nur die Mathe Sachen musste ich leider behalten -.-. Jedenfalls kam mir die Seite da ganz gelegen. 

Das Verkaufen mit der Seite ist total einfach. Man muss dort einfach nur den Barcode oder die ISBN Nummer eingeben und gucken, wie viel Momox für den Gegenstand haben will. Der Preis hängt davon ab, wie groß das bereits vorhandende Angebot und die Nachfrage ist. So kann es sein, dass man manche Bücher für 50 Cent verkauft, manche dagegen für ca. 6€. Ein großer Pluspunkt der Seite ist, dass man keine Versandkosten bezahlen muss. 

Auch hatte ich anfangs den Gedanken, dass sie vielleicht meine Bücher nicht annehmen, weil ich (wie es in Schulbüchern nun mal der Fall ist) drin rumgekrizelt und einiges angestrichen habe. Doch damit hatten sie offensichtlich kein Problem gehabt. :) 

Verkauft habe ich 13 Bücher und habe dafür 27,33€ bekommen. Das finde ich vollkommen zufriedenstellend, da die Bücher ansonsten einfach nur in meinem Bücherregal als Staubfänger gestanden hätten. Am Donnerstag habe ich das Packet abgeschickt und am Mittwoch bekam ich dann schon das Geld überwiesen. 

Auf jeden Fall eine sehr praktische Seite, wenn man gebrauchte Sachen loswerden will. Jedoch klappt es leider nicht immer, so wollte ich noch schnell meine alten SIMS 1 Spiele loswerden, doch die wollte selbst Momox nicht mehr haben :D 



16 September 2012

Hurra, ab morgen endlich eine Studentin!

Hallo Leute. Damit mein Blog auch eine persönliche Note hat, wollte ich euch kurz auf den Stand bringen, was mein privates Leben betrifft. Und zwar bin ich morgen offiziell eine Studentin. Ich freue mich so darüber! 
Bei den meisten Unis geht es zwar erst am 1.10 los, aber bei uns an der FH ist es schon eher so weit. 
Studieren werde ich Medienproduktion, was eine interessante Mischung aus Medientechnik und -gestaltung, Journalismus,Informatik und BWL ist. Auf jeden Fall alles Themengebiete, die mich sehr interessieren. 
Auch bin ich ziemlich gespannt, die anderen Studenten kennenzulernen. Zwar hatte ich schon das Glück durch die Vorkurse mit einigen in Kontakt zu kommen, jedoch eben nicht mit allen. Mein erster Eindruck ist aber auf jeden Fall sehr positiv, alle sind sehr lieb und nett :) Nehmt es mir auf jeden Fall nicht übel, wenn ich in der kommenden Woche nicht so fleißig am schreiben bin, aber ihr wisst ja, wie die Orientierungswoche in der Uni/FH so aussieht ^_^ Dennoch versuche ich natürlich, meinen Blog nicht zu vernachlässigen, denn das Ganze macht mir einfach zu viel Spaß! :* Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend :* 


 

Liebster Award (Tag)



Hallo Leute! Es hat sich bei mir wieder einiges getan und ich wurde wieder in einem Tag verlinkt, eigentlich schon vor längerer Zeit, doch ich kam bisher nicht dazu, daran teilzunehmen. Außerdem hat mich die liebe Caro bei ihrer Blogvorstellung verlinkt, wofür ich ihr sehr gerne danken will! Besucht doch mal hier ihre Seite, sie wird sich bestimmt darüber freuen! :3 

Der Award

Stephi war so nett und hat mir den Award verliehen, wofür ich mich noch einmal ganz herlich bedanken will. Gerne mache ich bei dem Award mit, obwohl dieser ein bisschen mehr Zeit beansprucht hat. Hier kommen erst einmal die Regeln: 


  • Each person tagged must post 11 things about themselves
  • They must also answer the 11 questions the tagger has set for them
  • They must create 11 more questions to ask bloggers they have decided to tag
  • They must then choose 11 bloggers to tag with less than 200 followers
  • These lucky bloggers must be told
  • Tagging back is not allowed

        
    11 Dinge über mich 

    1. Obwohl ich weiß, dass alles gestellt ist, gucke ich manchmal gern Asi-TV, also das, was 24 Stunden täglich auf RTL kommt. Einfach, weil ich es bewundernswert finde, auf welche kranken Ideen die Macher teilweise kommen und es teilweise echt unterhaltsam ist.
    2. Ich liebe Horrorfilme und Psychothriller. Wenn ich sie abends gucke, merke ich, dass sie mich leicht paranoid machen, aber ich bleib meiner Liebe treu. 
    3. Ich lebe "erst" seit 12 Jahren in Deutschland und komme ursprünglich aus Sibirien.

    4. Meine Lieblingsstadt ist London und wenn ich könnte, würde ich am liebsten hinziehen! <3 Dieses Jahr geht's aber unbedingt wieder hin.
    5. Ich habe jetzt wieder angefangen, Gitarre zu spielen. Ich liebe dieses Instrument und bewundere Leute, die es richtig gut spielen können. Wer weiß, vielleicht werde ich auch bald besser spielen können, ich muss nur die Motivation dazu haben.
    6. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, Bilder zu bearbeiten, aber auch zu fotografieren. Wenn ich eine neue Kamera habe, wird man mich gar nicht mehr aufhalten können. 
    7. Ich arbeite in einem Callcenter und mache per Telefon Markt- und Meinungsforschung. Wer weiß, vielleicht habe ich dich schon mal angerufen? :O
    8. Kampfsportarten finde ich richtig klasse, jedoch konnte ich mich nie dazu bewegen damit anzufangen.
    9. Ich trinke unheimlich gerne Tee, egal zu welcher Jahres- oder Uhrzeit :3.
    10. Ich liebe es zu essen.
    11. Ich plane schon unheimlich lange, mir Clip-In Extensions zu bestellen, habe es aber irgendwie immer noch nicht gemacht. Aber es kommt noch! :3 

    Fragen von Stephi 


    1. High-End oder Drogerie Kosmetik? Da tendiere ich doch eher zu Drogerie. High End Produkte sind nicht unbedingt immer besser, aber es ist schon ein tolles Gefühl, sich hin und wieder was teueres zu gönnen. 
    2. Lieber dumm oder hässlich? Hässlich. Denn wenn man etwas im Köpfchen hat, weiß man immer, wie man sich hübsch machen kann. Es gibt keine hässlichen Frauen, nur Faule! 
    3. Viele Bekanntschaften oder einen guten Freund? Definitiv einen guten Freund, die sind nämlich was besonderes. 
    4. Sport ist Mord - oder wie war das? Das kann es sein! :D Aber es kann auch höllisch Spaß machen, man muss sich nur damit anfreunden. 
    5. Was willst du mal werden? Konkrete Vorstellungen habe ich da nicht, doch das arbeiten mit Medien finde ich recht interessant :S Auf jeden Fall habe ich mir einen passenden Studiengang ausgesucht ^_^
    6.  Lieblingsfarbe? Beige, Rot, Blau (kann mich nicht nur für eine entscheiden^^) 
    7. Lange oder kurze Haare? Jedem Menschen steht eine andere Frisur, jedoch liebe ich prinzipiell lange Haare (aber nur bei Frauen :D)! *_*
    8. Wie lang könntest du ohne dein Handy leben? Mein ganzes Leben lang. Ich hätte Entzugserscheinungen, keine Frage, aber lebensnotwendig ist das Elektrogerät noch nicht :) 
    9. Was findest du am schönsten an dir? Meine Augen. 
    10. Lieblingsfernsehsendung? South Park! Ich liebe liebe liebe schwarzen Humor. 
    11. Was macht dich besonders glücklich? Andere Menschen glücklich zu machen und das Gefühl zu haben, etwas im Leben zu erreichen. 

    Meine Fragen an euch! 
    1. Gehst du auch ungeschinkt aus dem Haus? 
    2. Welche Musikrichtung hörst du besonders gern? 
    3. Zu Hause bleiben und ein schönes Buch lesen oder feiern gehen und die Sau raus lasssen? 
    4.  Wer ist dein/e absolute/r Lieblingsblogger/in?
    5. Bist du religiös? 
    6. Das Wichtigste für dich auf der ganzen Welt? 
    7. Lieblingszitat oder Spruch? 
    8. Der schönste Ort auf der Welt? 
    9. Glaubst du an das Schicksal ? 
    10. Winter oder Sommer? 
    11. Wer hat dich zum Bloggen inspiriert? 

    Meine Tagging-Opfer:  

    Mella, Dunkelziffer, Kathi und Ninchen  (eine von den Beiden ^^), JezzyGoldvogel und Flo.

    Ich weiß, dass es jetzt keine 11 Blogger sind, aber ich hoffe, man kann es mir verzeihen :P Wenn ihr nicht getaggt wurdet, jedoch gerne mitmachen wollt, könnt ihr es gerne tun :* Ich hoffe ihr habt Spaß an meinen Fragen und macht fleißig mit :* 

    Song Of The Day

    Mein heutiges Lied des Tages passt irgendwie perfekt zu meiner Stimmung :/ 





    Take that sad little face
    And leave your pride at the door
    ‘coz she never gonna touch you no more
    Never should have listen to the serpent
    You shot yourself in the foot again


    14 September 2012

    das neue iPhone 5?!


    Wie ihr es bestimmt schon mitbekommen habt, wurde am 12.09. das neue iPhone 5 veröffentlicht. Auf www.t-online.de fand man schon die Neuerungen in einer Übersicht:

    • Neues Display: Das iPhone 5 hat ein vier Zoll großes Display mit einem Seitenverhältnis von 16 zu 9. Dazu hat Apple das Gehäuse um etwa einen Zentimeter verlängert, in der Breite aber unverändert gelassen. So passt mehr Inhalt auf das Display, beispielsweise passen nun fünf Reihen der App-Symbole gezeigt.
       
    • LTE-Unterstützung: Im neuen iPhone hat Apple die schnelle Datenfunk-Technik LTE eingebaut. In Deutschland werden davon vorerst nur Kunden der Deutschen Telekom profitieren, weil die Deutsche Telekom auf die vom Gerät genutzte Frequenz 1800 MHz setzt.
    • Neuer Prozessor, mehr Arbeitsspeicher: Das iPhone 5 ist mit einem schnellen Apple A6-Prozessor ausgestattet, der doppelt so schnell ist wie der A5-Prozessor, und dem Smartphone deutlich mehr Leistung verschaffen soll. Der Arbeitsspeicher wurde von 512 MB auf 1 GB verdoppelt.
       
    • Verändertes Gehäuse: Das Gehäuse des iPhone 5 ist aus Aluminium und wie die Macbooks als Unibody aufgebaut, also aus einem Stück Aluminium gefräst. Die Vorderseite ist aus Glas. Es ist nur 7,6 Millimeter dünn und damit 18 Prozent dünner und mit nur 112 Gramm auch noch 20 Prozent leichter als der Vorgänger.
       
    • Verbesserte Kamera: Die Kamera hat nach wie vor acht Megapixel, aber jetzt eine Linse aus Saphirglas, die noch klarer sein soll. Neu ist der dynamische Modus für Szenen mit schwacher Beleuchtung, der bessere Ergebnisse liefern soll. Außerdem werden Bilder 40 Prozent schneller aufgenommen und verarbeitet. Neu ist die Panoramafunktion: Mit ihr kann man Breitbild-Fotos mit bis zu 28 Megapixel einfangen, indem man die Kamera einfach mit einer gleichmäßigen Bewegung von links nach rechts bewegt.
    • Neues Mikrofonsystem: Drei Mikrofone – eines in der Vorderseite, eines auf der Unterseite und eines in der Rückseite – sollen deutlich bessere Audioaufnahmen liefern. Auch die Lautsprecher wurden verbessert. Hintergrundgeräusche sollen mittels neuer Noise Canceling Technologie ausgeblendet werden. 
    • Neuer Dock-Anschluss: Apple hat das neue iPhone mit einem 80 Prozent kleineren, achtpoligen Anschluss ausgestattet, den Apple Lightning (Blitz) nennt. Er soll für viele Jahre erhalten bleiben und Apple bietet Adapter an, mit denen altes Zubehör mit dem iPhone 5 genutzt werden kann. Der Adapter kostet 29 Euro, mit Kabel 39 Euro.
       
    • iOs 6: Das iPhone 5 wird mit Apples neuem Betriebssystem iOS 6 laufen, das Apple gründlich überarbeitet hat. Neu ist beispielsweise die App Passbook, mit der iPhone-Nutzer Bordkarten, Kinokarten, Coupons oder Kundenkarten digital und zentral an einem Ort verwalten können.
        
    Mehr Informationen zu den Änderungen von Apple findet ihr auf der oben genannten Seite! Meine Frage an euch ist, wie ihr das neue iPhone findet oder ob ihr eher gar kein Interesse an den ganzen Handy-Neuheiten habt. Ich zu meinem Teil kann sagen, dass ich das neue iPhone schon sehr interessant finde und es mir demnächst im Laden unbedingt mal angucken will (ab dem 21. September ist es in Deutschland erhältlich). Es mir kaufen will ich jetzt im Moment zumindest nicht, da ich eigentlich auch ziemlich zufrieden mit meinem iPhone 4 bin ^_^ Auch auf das neue iOs 6 bin ich sehr gespannt, da dieses Betriebssystem bald auf allen iPhones laufen wird :)

    Nicht genug? Hier findet ihr ein Video über das neue iPhone auf chip.de , viel Spaß euch damit :*


    13 September 2012

    Bild & Spruch ♡

    "Maybe it's not blood bonds that makes us a family. Perhaps it's the people who know our secrets, and love us anyway; so we can finally be ourselves."
     -XOXO Gossip Girl 

    Mein Blog ist also ein Spamblog?

    Ach, war es gerade herrlich! Da geht man ganz normal auf seine Dashboardseite, um nachzugucken, ob es was neues gibt und liest dann die nette Meldung: Ihr Blog wurde von Google als Spamblog gemeldet. (kein wortwörtliches Zitat). Ich muss sagen, dass ich mir in dem Moment leicht verarscht vorkam. Es ist ja nicht so, dass man Zeit in seine Texte und in die Bildbearbeitung reinsteckt!

    Zitat von Wikipedia:

    "Als Spam [spæm] oder Junk (englisch für ‚Abfall‘ oder ‚Plunder‘) werden unerwünschte, in der Regel auf elektronischem Weg übertragene Nachrichten bezeichnet, die dem Empfänger unverlangt zugestellt werden und häufig werbenden Inhalt haben. Dieser Vorgang wird Spamming oder Spammen genannt, der Verursacher Spammer."

     So ist also mein Blog für Google? Beim genaueren Lesen stoss ich auf das Link-Spamming: der "Spammer" verbreitet auf der eigenen oder auf fremden Websides Links, um so mehr Leute auf seine eigene Webside aufmerksam zu machen, um so Bewertungs-Algorithmen von Suchmaschinen positiv zu beeinflussen, sprich je öfter Links zur eigenen Seite im Web vertreten sind, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit von einer Suchmaschine gefunden zu werden ;-) An dieser Stelle musste ich gleich an den letzten Award denken, wo ich 5 Blogger bei mir verlinkt habe und diese anschließend auf ihren Blogs auf die Aktion aufmerksam gemacht habe. Da will man also was Gutes tun und kriegt so etwas als Dankeschön von Google zurück. Zum Glück waren sie aber so nett und haben den Blog wieder freischalten lassen ... 

    Jedenfalls werde ich jetzt leider bei den nächsten Tags oder Awards aufpassen müssen, nicht dass Google es sich wieder anders überlegt -.- 

    Tut mir leid für den etwas ungewohnten Beitrag, aber ich fand es gerade echt nicht witzig, zumal man nicht wusste, ob der Blog überhaupt wieder freigeschaltet wird. Bald geht's mit anderen Themen weiter :* 



    12 September 2012

    Pinkbox September

    Hallo ihr Lieben! Gestern kam meine erste Pinkbox an und ich muss sagen, dass ich ziemlich begeistert von ihr bin. Vielleicht liegt es vielleicht daran, dass ich vorher die Glossybox abonniert hatte, deren Inhalt immer schlechter, dafür der Preis immer teuer wurde ;-) 

    Am 05.09. kam ich zu dem Entschluss, mal die Pinkbox auszuprobieren und dachte eigentlich, dass ich meine Erste erst im nächsten Monat geliefert bekomme. Desto größer war also meine Überraschung, als der Postbote gestern mit der Box in der Hand stand und sie mir überreicht hat! :D 

    Der Inhalt: 

    Das Erste, was mir auffiel, war eine neue Ausgabe von der Brigitte - Balance. Dass sie jeden Monat eine andere Zeitschrift dazu packen, finde ich ziemlich praktisch, da ich schon lange auf der Suche nach einer guten Frauenzeitschrift bin und so vielleicht endlich mal die Richtige finde. Desweiteren muss ich auf Grund des Studiums bald täglich Zug fahren und da kann man immer Lesestoff gebrauchen :3

    Außerdem war in der Box ein 20% Gutschein für alle Produkte von The Body Shop drin, welcher bis zum 30.09.2012 gültig ist. Nun ja, so ein Gutschein kann man eigentlich immer gut gebrauchen, die Frage ist, ob ich ihn auch bis zu dem Zeitpunkt brauchen werde ^^ Eigentlich verleiten solche Gutscheine eher, etwas zu kaufen, obwohl man es ursprünglich gar nicht wollte.


    1) NIVEA Volume Sensation Styling Mousse 
    2) Lipfinity Lip Tint (Farbe 04) 
    3) beautycycle (TM) Mascara 
    4) Body Butter Duo Macadamia
    5)  COMPEED® Blasenpflaster

    Fazit: 

    Insgesamt muss ich sagen, dass ich ziemlich zufrieden mit der Box bin. Zum Einen enthält sie nur (nützliche!) fullsize Produkte, über die man nicht meckern kann. Zum Anderen hat sie insgesamt einen Wert von 49,98€ und ich musste knapp 13 Euro dafür bezahlen! Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die Pinkbox im Oktober und hoffe, dass sie genau so gut wird wie diese :)



    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...