13 September 2012

Mein Blog ist also ein Spamblog?

Ach, war es gerade herrlich! Da geht man ganz normal auf seine Dashboardseite, um nachzugucken, ob es was neues gibt und liest dann die nette Meldung: Ihr Blog wurde von Google als Spamblog gemeldet. (kein wortwörtliches Zitat). Ich muss sagen, dass ich mir in dem Moment leicht verarscht vorkam. Es ist ja nicht so, dass man Zeit in seine Texte und in die Bildbearbeitung reinsteckt!

Zitat von Wikipedia:

"Als Spam [spæm] oder Junk (englisch für ‚Abfall‘ oder ‚Plunder‘) werden unerwünschte, in der Regel auf elektronischem Weg übertragene Nachrichten bezeichnet, die dem Empfänger unverlangt zugestellt werden und häufig werbenden Inhalt haben. Dieser Vorgang wird Spamming oder Spammen genannt, der Verursacher Spammer."

 So ist also mein Blog für Google? Beim genaueren Lesen stoss ich auf das Link-Spamming: der "Spammer" verbreitet auf der eigenen oder auf fremden Websides Links, um so mehr Leute auf seine eigene Webside aufmerksam zu machen, um so Bewertungs-Algorithmen von Suchmaschinen positiv zu beeinflussen, sprich je öfter Links zur eigenen Seite im Web vertreten sind, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit von einer Suchmaschine gefunden zu werden ;-) An dieser Stelle musste ich gleich an den letzten Award denken, wo ich 5 Blogger bei mir verlinkt habe und diese anschließend auf ihren Blogs auf die Aktion aufmerksam gemacht habe. Da will man also was Gutes tun und kriegt so etwas als Dankeschön von Google zurück. Zum Glück waren sie aber so nett und haben den Blog wieder freischalten lassen ... 

Jedenfalls werde ich jetzt leider bei den nächsten Tags oder Awards aufpassen müssen, nicht dass Google es sich wieder anders überlegt -.- 

Tut mir leid für den etwas ungewohnten Beitrag, aber ich fand es gerade echt nicht witzig, zumal man nicht wusste, ob der Blog überhaupt wieder freigeschaltet wird. Bald geht's mit anderen Themen weiter :* 



Kommentare:

  1. Das selbe Probem hab ich mit meinem Facebook Account .. Ich kann keine gefällt mir klicken , keine Freundschaftsanfragen machen , Keine Nachrichten verschicken , keine Beiträge kommentieren usw.
    Das stört total !

    AntwortenLöschen
  2. das ist nicht das erste mal, dass ich das höre! :O irgendwie haben recht viele solche probleme, find ich echt unmöglich, dass so ein großes unternehmen wie facebook das nicht wiederbeheben kann

    AntwortenLöschen
  3. oh.. davoen habe ich noch nichts mitbekommen.
    wie hast du das problem gelöst? email an blogspot?

    AntwortenLöschen
  4. genau, man konnte sozusagen darauf bestehen den eigenen blog noch einmal überprüfen zu lassen :D und da waren sie so gütig und haben mich wieder aktiviert ^^

    AntwortenLöschen

Share some Love. Leave a Comment! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...