31 Dezember 2012

[Tag] Jahresrückblick

Passend zum letzten Tag im Jahr 2012 wollte ich gerne beim "Jahresrückblick Tag" mitmachen. 





Wie würdest Du Dein 2012 beschreiben? 
Allgemein kann ich sagen, dass das Jahr 2012 sehr schön war. Ich habe endlich mein Abi bestanden, mein Studium begonnen und bin vielen tollen Menschen begegnet. Auf jeden Fall ein Jahr, das man so schnell nicht mehr vergisst. Ein paar Tiefpunkte gab es leider auch, schlimmer als in den Jahren davor, aber sie gehören wohl zum Leben dazu.

Dein schönster Moment? 

Mein Abiball (weil ich dann endlich realisiert habe, dass die neun Jahre Gymnasium rum sind und man sich richtig schick anziehen konnte, fast schon so wie auf einer Hochzeit :D), die Mottotage vom Abi (auf die habe ich mich schon seit der fünften Klasse gefreut! :D) und die Festivalzeit.

Dein Tiefpunkt? 
Der Tod eines geliebten Menschen :/

A-ha Erlebnisse? 
Dass obwohl man aus tiefstem Herzen etwas für einen Menschen tut, dies so von ihm nicht wahrgenommen, erst recht nicht geschätzt wird, so traurig es auch klingt. Und das kann verdammt wehtun. Deswegen sollte man zu allererst auf sich selber achten und wirklich nur für einen Menschen die Hand ins Feuer halten, wenn man sich vollkommen sicher ist, dass er es auch wert ist.

Ein Erfolgserlebnis? 
Abitur und Studiumbeginn

Eine Neuentdeckung?
Meine Vorliebe fürs Bloggen und Fotografieren

Eine Freundschaft? 
Ich habe in letzter Zeit sehr viele nette Menschen kennengelernt, allerdings dauert es ja meistens etwas länger, bis eine richtige Freundschaft daraus entwachsen kann.

Ein Reiseziel?
Leider blieb dieses Jahr alles innerhalb Deutschlands, das wird nächstes Jahr aber auf jeden Fall geändert.

Würdest Du das Jahr 2012 gerne nochmals erleben wollen? 
Jein. Klar, war es ein tolles Gefühl, das Abitur endlich in den Händen zu halten, aber noch einmal soviel pauken und im Zimmer einschließen? Nein, danke. :) Zu den Mottotagen und Festivals kann ich selbstverständlich nicht  nein sagen.

Deine Wünsche und Vorsätze für das Jahr 2013? 
  • Sport mehr in mein Alltag integrieren 
  • mehr Zeit und Fleiß ins Bloggen investieren 
  • besser in Fotografie werden 
  • eine größere Reise machen 
  • mehr Motivation haben und die Prüfungen fürs Studium bestehen 

Ich tagge alle, die gerne mitmachen wollen, ihr seid alle herzlichst dazu eingeladen! Ich wünsche euch allen einen

Guten Rutsch ins Jahr 2013! 
Aber rutscht nicht aus - Vorsicht Flachwitz, Füße hoch!   

30 Dezember 2012

[Review] Cloud Atlas

Pünktlich zum Weltuntergang bin ich noch in den Film "Cloud Atlas" reingegangen. Nach dem Motto: Wenn die Welt schon untergeht, dann muss ich noch diesen Film gesehen haben. Bisher habe ich es leider nicht geschafft darüber zu berichten, dies will ich aber unbedingt nachholen, da mir der Film wirklich sehr gut gefallen hat.

Bildquelle: http://1.bp.blogspot.com/-1zO5_bICkDw/UGK9MB8QzcI/AAAAAAAAAJQ/_-p2aIOcvgc/s1600/cloud_atlas_banner-poster%2B%25286%2529.jpg


“Du bist nur ein kleiner Tropfen in einem riesigen Ozean!” 
“Aber was ist denn das, ein Ozean? Ganz, ganz viele Tropfen.”
 
Kennst du Filme, bei denen zu beim Zuschauen denkst, wie toll er ist? Von denen du einfach nur begeistert bist und vollkommen in die imaginäre Welt verfällst? Genau das war bei mir bei diesem Film der Fall. Die Geschichte an sich ist nicht einfach zu beschreiben. Es werden sechs Storys parallel zu einander erzählt, irgendwann merkt man jedoch, dass sie auf eine bestimmte Art und Weise zusammenhängen. Fakt ist, dass man sich bei dem Film konzentrieren und auf Kleinigkeiten achten muss. Ich habe schon von einigen gehört, dass sie den Film nicht verstanden haben, das kann ich von mir eigentlich nicht behaupten. Trotzdem glaube ich, dass er beim zweiten Mal gucken verständlicher sein wird. Nun ja - ich will jetzt auch nicht zu viel verraten.
Hier ist der Trailer zum Film. Ich bin schon allein ihm verfallen, allerdings muss ich sagen, dass er einen falschen Eindruck vom Film wecken kann.


Ich kann nur jedem von euch ans Herz legen, sich den Film anzugucken. Die 3 Stunden, die er geht, vergehen wie im Flug, versprochen!

Hast du schon den Film gesehen? Hat er dir genau so gefallen wie mir? 

Appempfehlung: 12 Tage

Hallo ihr Lieben! Ich wollte kurz alle Apple-Nutzer auf eine ziemlich nützliche App aufmerksam machen, die 12 Tage App. Mit Hilfe dieser kriegt ihr jeden Tag ein Geschenk bei iTunes, die Aktion läuft vom 26.12.2012 bis zum 6.01.2013, leider bin ich selber etwas zu spät darauf aufmerksam geworden.
Die Auswahl reicht von Songs, Musikvideos, Apps, Bücher und TV Folgen - ich denke mal, dass für jeden was dabei ist. Heute gibt es zum Beispiel ein Musikdownload von Ed Sheeran, den ich persönlich ziemlich gerne mag. Da kein Haken dahinter ist und  Geschenke nie schaden, finde ich, dass es eine sehr sinnvolle App ist. :) 

Ich fange gleich mit der Stundenuhr an, die ich für die Uni machen muss, melde mich aber heute noch bei euch mit einem leckeren Rezept. Dann bis später! :-* 


Wie findet ihr die App? :)

27 Dezember 2012

[Review] P2 - Open Up Your Eyes ! brightener


Hersteller: “Läßt müde Augen wieder strahlen. Im inneren Augenrand auftragen. Das spezielle Blau reflektiert das Licht perfekt und bringt die Augen zum Strahlen.”

Der Aussage kann ich eigentlich nur zustimmen. Bisher habe ich den Stift auf Youtube hin und wieder gesehen, allerdings konnte ich mir nicht richtig vorstellen, wie genau das Ergebnis des Stifes sein soll, da er eigentlich hellblau aussieht. Da ich aber gerne neues ausprobiere, landete er in meinem Einkaufskorb. 

Ich muss gestehen, dass ich von dem Stift ziemlich positiv überrascht bin. Die Miene ist sehr weich und die Farbe lässt sich leicht auftragen. Mich erinnert der Stift sehr an den Jumbo Eye Pencil von NYX, auch was das Ergebnis angeht. 
Benutzen tu ich den Stift eigentlich immer für das untere Augenlied und im Augeninnenwinkel. Tatsächlich habe ich das Gefühl, dass durch die Fabe die Augen eher strahlen und viel frischer und wacher wirken. Obwohl der Stift eine hellblaue Farbe hat, wirkt diese auf den Augen aufgetragen eher weiß, was mir ziemlich gut gefällt. Über die Haltbarkeit kann ich auch nicht klagen.
Fazit: Ich halte den P2 Open Up Your Eyes ! brightener auf jeden Fall für eine Kaufempfehlung! Der Preis stimmt, genau so wie das Endergebnis.

Kleine Anmerkung am Rande:  Da P2 eine Hausmarke von DM und Budni ist, kann man es auch nur dort kaufen. ;-)


Wie gefällt euch das Ergebnis? :-)

26 Dezember 2012

Feuriges Fotoshot.

Hallo alle zusammen, ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden? :) Ich habe sie erst einmal ein wenig genutzt um zu fotografieren und meine Kamera besser kennenzulernen. Finde das, was entstanden ist, eigentlich schon ganz gut, allerdings etwas unscharf (wegen Autofokus -.-). 





Die Fotos haben wir mit Hilfe einer Fakel gemacht. :) Ansonsten habe ich sie nicht mit Hilfe von Photoshop o.Ä. bearbeitet. So, jetzt gehe ich gleich noch mit meinen Eltern auf die Eisbahn. Ich melde mich bald wieder bei euch! :-*

25 Dezember 2012

DSLR - meine ersten Versuche

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr hattet gestern alle einen schönen Tag und einen fleißigen Weihnachtsmann gehabt. Meiner war es auf jeden Fall - denn endlich habe ich meine Nikon D5100 bekommen, ich kann's immer noch kaum fassen. <3 Habe gestern schon die ersten Fotos geschossen, die muss ich euch gleich mal zeigen. Ansonsten kenne ich mir zur Zeit noch nicht besonders gut mit der Kamera aus (es gibt noch so viele Einstellungen, die ich testen muss), also seid nicht zu streng zu mir. 



Ich weiß, dass die Motive jetzt nichts besonderes sind, aber es ging mir allgemein um das Fotografieren. Der Unterschied im Vergleich zu einer normalen Kamera ist natürlich auch überwältigend. 

Ansonsten stecke ich voller Ideen, was meinen Blog angeht und kann es kaum erwarten, sie zu verwirklichen. Da schadet es wirklich nicht, 2 Wochen Ferien und eine DSLR zu haben.

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage! :-*

18 Dezember 2012

Kamera Shopping Part II


Bildquelle: http://ecx.images-amazon.com/images/I/
Hallo ihr Lieben! Erst einmal vielen lieben Dank für die 50 Leser! Kann es kaum glauben, dass es inzwischen schon so viele geworden sind. :) Ich weiß, in letzter Zeit gab es nicht viel von mir zu hören, das liegt aber eher an den persönlichen Ereignissen von letzter Woche. Doch das Leben geht weiter und ich möchte nicht, dass mein Blog darunter leidet. 

Ich habe euch ja kürzlich erzählt, dass ich mir zu Weihnachten eine DSLR gewünscht habe und heute habe ich das passende Zubehör dazu gekauft. Eine SD-Karte mit 16 GB, ein Stativ, ein infrarot Fernauslöser und natürlich eine praktische Tasche. Sind glaube ich alles Dinge, wo es sich lohnt, Geld reinzuinvestieren und die man eben länger gebrauchen kann. Die 80 Euro haben sich also hoffentlich gelohnt. Gibt es vielleicht Hobbyfotografen unter euch, die mir sonst irgendwas wichtiges für Fotografie empfehlen würden? Jetzt abgesehen von einem teueren - aber guten - Objektiv, das hole ich mir später.

Ansonsten war ich in letzter Zeit etwas öfter shoppen, soll ich euch meine ganzen Einkäufe mal zeigen? Die beziehen sich allerdings mehr auf Schminke & Klamotten als Fotografie. Ich versuche jetzt wieder öfter von mir hören zu lassen. Haltet die Ohren steif! :-*

13 Dezember 2012

Umfrage - Bitte kurz mitmachen!

Hallo ihr Lieben! Ich wollte euch heute mal kurz fragen, an welchen Themen ihr denn so an meinem Blog hauptsächlich interessiert seid. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich keinen richtigen Schwerpunkt hier habe und einfach grundsätzlich über mein Leben berichte. Ich merke aber schon, dass einige Themen besser als andere ankommen und will für euch meinen Blog auch irgendwie interessanter gestalten.


Welche Themen interessieren dich am meisten?
Webdesign, nuetzliche HTML & CSS Codes
Alles rund um Schminke
Klammoten, Hauls
Reviews (Schminke, Beautyboxen)
Medien (Fotos, Filme, Audio)
About Me
Kochen
DIY Rezepte
Auswertung

Ich glaube, dass es selbstverständlich ist, dass ich mich darüber freue, wenn so viele wie möglich von euch daran kurz mitmachen würden. :) In den Kommentaren könnt ihr ja vielleicht weitere Vorschläge machen bzw. mir erklären, warum ihr eure Wahl getroffen habt.

Liebe Nikon D5100, endlich gehörst du mir! (Zumindest fast.)

Endlich habe ich eine Kamera gefunden, die meinen Wünschen vollkommen entspricht. Die Nikon D 5100. Ich habe sie mir heute gekauft, quasi als Weihnachtsgeschenk an mich selber (meine Eltern haben aber netter Weise auch dazu Geld beigesteuert). Benutzen werde & kann ich sie allerdings erst nach Weihnachten, weil meine Eltern darauf bestanden haben. Das beudetet für euch, dass ihr danach mit Fotos & Videos regelrecht bombardiert werdet. Ich hoffe, das ist in Ordnung. ^_^
http://www.chip.de/ii/9/2/8/7/3/1/9/D5100_LCD_4_rgb-ea459d10d7e5c8f7.jpg 
Da ich weiß, wie manche auf diese Tatsache abgehen, dass man als normaler Konsument sich eine DSLR kauft, kommt hier eine kurze Erklärung dazu: 
Ich bin nur auf Grund von meines Studiums dazu motiviert worden, mir eine zu holen. Zum Einen, weil wir später damit umgehen müssen und zum Anderen, weil ich ihre Qualität - sagen wir mal - zu schätzen gelernt habe. Und ich werde selbstverständlich nicht nur im Autofokus fotografieren, sondern manuell viele Einstellungen ausprobieren. Ich find's gerade selber etwas dämlich, mich dafür rechtfertigen zu müssen, aber ich habe mal in einem Forum schon sehr nette Kommentare bekommen, auf die Frage hin, welche Kamera sie mir denn empfehlen würden. 

Ich werde mir jetzt gleich mal ein paar "Lernvideos" zu der Kamera auf Youtube angucken. Kann es kaum erwarten, am 24. die ersten Fotos damit schießen zu können. Passend dazu hole ich mir übrigens noch ein Stativ und eine SD-Karte

Was wünscht ihr euch zu Weihnachten?

11 Dezember 2012

Filmemfehlungen Part II


Tut mir leid Leute, dass ich den Adventskalender in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe, aber bei mir geht gerade alles ein bisschen Drunter und Drüber. Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür! 


Ich weiß nicht, ob es euch da genau so geht, aber die Weihnachtszeit ist für mich genau die beste Zeit für kuschelige Abende. Und dazu gehören für mich gute Filme unbedingt mit dazu, das geht als Medienproduzent nicht anders. Deswegen wollte ich euch an dieser Stelle einige Werke zeigen, die mir ziemlich gut gefallen. Übrigens habe ich schon mal einen Post über meine Lieblingsfilme gemacht, da findet ihr noch mehr empfehlenswerte Sachen, klick mich. Das hier soll eine Ergänzung bzw. vielleicht eine weitere Inspiration für euch sein. 

500 Days of Summer 
Genre: Komödie | Liebe | Drama
IMDB Rating: 7,9

Ein wirklich schöner Film. Einfach, weil er so anders ist. Wer also mal einen anderen Liebesfilm sehen will, unbedingt anschauen! "There's no such thing as love, it's fantasy!" 

   
A Beautiful Mind 
Genre: Drama
IMDB: 8,1

Bei diesem Film finde ich den Trailer leider sehr schlecht gemacht, zumindest kommt nicht rüber, wie gut der Film eigentlich ist. Wer also etwas anspruchsvolleres sehen will, unbedingt anschauen. Genau mein Filmgeschmack. Und eine Bewertung von 8,1 spricht für sich. :)

 


Batman - The Dark Knight Rises
Genre:Action | Thriller | Drama
IMDB: 8,7

Oh je, ich bin in letzter Zeit ein wahrer Fan von den neuen Batman Filmen geworden! Sie sind einfach so gut gemacht, Christopher Nolan ist ein wahnsinnsguter Reggiseur. Wem Inception schon gefallen hat, muss sich den Film unbedingt anschauen, ein krönender Abschluss der Triologie. Und keine Sorge, es handelt sich auf keinen Fall um einen stumpfen Action Film, das war nämlich zuerst das, was ich von Batman dachte. PS: Wer die früheren Batman Filme kennt, wird hin & wieder schmunzeln müssen.
 

Wie ein einziger Tag
Genre: Liebe | Drama
IMDB: 7,9 

Einen kitschigen Liebesfilm muss ich jetzt doch raushauen. Einfach, weil es zur Kuschelzeit eben erlaubt ist! Der Film ist aber wirklich wahnsinnig schön, ich liebe das Ende einfach. Guckt es euch an Mädels und lasst es zu, dass Hollywood euch falsche Hoffnungen von der Liebe macht! *__*

 
 
 Shrek - der tollkühne Held
Genre: Zeichentrick | Abenteuer | Komödie 
IMDB: 7,9 

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich alle Shrek Filme wirklich liebe. Ich habe sie schon oft geguckt und könnte sie noch viel öfter gucken. Ein sehr schöner Film, den man sich auch zusammen mit der Familie angucken kann. :)
 
 
 
 
Oha, ich merke gerade jetzt, dass mal keine Horrorfilme dabei sind, was für mich schon recht untypisch ist. Ansonsten merkt man wieder meinen typischen Geschmack für Filme, ich liebe es, wenn mich die Geschichte fesselt und immer wieder vom Neuen überrascht. Wenn ihr nicht wollt, dass euch die Trailer zu viel verraten, dann verlasst euch einfach auf die gute IMDB Bewertung (so mache ich es immer!) bzw. auf meinen personlichen Rat natürlich :D 
 
Viel Spaß euch mit den Filmen und lasst es mich auf jeden Fall wissen, wenn ihr auf meine Empfehlung hin etwas davon geguckt habt! :-* 

09 Dezember 2012

Appempfehlung: Subway Surfers

Hallo ihr Lieben! Ich habe heute wieder eine Appempfehlung für euch: Subway Surfers. Es ist ein Spiel, welches wirklich ein hohes Suchtpotenzial hat und obendrein auch noch kostenlos ist. Außerdem gibt es Missionen, die man immer erfüllen kann und wenn man das Spiel mit Facebook verbindet, kann man immer stalken, wie weit denn die eigenen Freunde sind und sich mit ihnen messen. Kann ich euch wirklich nur weiterempfehlen, es ist für mich in letzter Zeit ein wahres Muss für die Zugfahrt und die ein oder andere Vorlesung geworden! 

Tut mir leid, dass ich etwas länger nicht mehr mit dem Adventskalender weitergemacht habe, aber bei mir geht's gerade alles Drunter und Drüber und das ausgerechnet zur Vorweihnachtszeit! Ich werde aber versuchen, das ist den nächsten Tagen alles nachzuholen! <3

08 Dezember 2012

Wichtelgeschenk ist angekommen

Heute ist mein Wichtelgeschenkangekommen, ich habe euch ja bereits hier davon erzählt. *_* Ich habe mich echt unendlich darüber gefreut, weil es so süß gemacht & verpackt war. Außerdem ist die liebe Ela echt sehr genau auf meine Wunschliste eingegangen und hat mir somit echt nur Dinge geschenkt, die mir nur gefallen können. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei ihr bedanken :-* Besucht doch auch unbedingt mal ihren Blog!


PS: Deine selbstgebackenen Kekse sind unheimlich lecker! :3 

Ich hoffe, dass ich meinem "Wichtelkind" bald auch so eine Freude bereiten kann! :) Schönen Samstag wünsche ich euch allen noch! :-*
 

05 Dezember 2012

It's A Beautiful Day

Oh, ich habe gerade ein Video gefunden, wo ich beim Gucken echt eine Gänsehaut bekam. Leute, die meinen Blog regelmäßig lesen, wissen, dass mir sowas unheimlich gut gefällt. Weil man dann einfach merkt, dass das Video bzw. die Intention des Machers, den Zuschauer erreicht hat.

 
 
Ich hoffe, dass euch das Video gefallen hat und zumindest ein wenig berührt hat. 
Man muss einfach öfter zu schätzen wissen, was man hat und wiederrum anderen Menschen helfen, die nicht das Glück haben, psychisch oder physisch gesund zu sein. Wie es Bethel bei uns so schön sagt: Es ist kein Verdienst nicht Behindert zu sein.

Cinnamon Rolls (Zimtschnecken)

Wuhsa - heute ist der fünfte Tag von unserem Adventskalender. Diesmal ist eine meine Aufgabe mit euch gemeinsam das Türchen zu öffnen und ich habe heute ein leckeres Backrezept für euch parat. Denn, seien wir mal ehrlich? Was wäre Weihnachten ohne Backen? 

Heute machen wir gemeinsam Zimtschnecken. Sie sind relativ leicht zu machen und schmecken unheimlich lecker. Ich habe das Rezept vor langer Zeit im Internet gefunden und mache sie seit dem nur noch nach dieser Anleitung.

Zutaten:

Teig:
  • 50 g Butter, geschmolzen, abgekühlt
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz
  • 1 Paket Vanille-Puddingpulver
  • 500 g Mehl
  • 1 Paket Trockenhefe
Füllung

  • 75 g weiche Butter 
  • 100 - 150 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 100 g gehackte Wal- oder Pecannüsse
Frosting
  • 50 g Philadelphia 
  • 15 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker 
  • etwas Vanillearoma

Zubereitung: 

Für den Teig alle dazugehörigen Zutaten mit einem Mixer vermischen und ungefähr eine Stunde - am besten an einem warmen Ort - stehen lassen. Der Teig muss inzwischen glatt und geschmeidig sein und darf nicht mehr kleben. Wenn doch, dann einfach ein bisschen Mehl unterkneten. Den Teig anschließend auf einer leicht bemehlten Fläche durchkneten und als Rechteck ausrollen, mit der Butter großzügig bestreichen und mit Zimtzucker und Nüssen bestreuen. Den Teig von der Längstseite her aufrollen und mit einem scharften Messer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf ein Blech mit Backpapier auslegen und dabei stets etwas Abstand lassen. Die Rolls abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen, kann maximal eine Stunde sein, damit sie sich noch einmal sichtbar vergrößern.  Backofen vorheizen, die Rolls dann ungefähr 15-20 Minuten backen lassen. Zuletzt alle Zutaten für das Frosting verrühren und dieses über die Rolls bestreichen. 
  
Ich hoffe, euch gefällt soweit die Adventskalenderaktion und vielleicht backt der ein oder andere von euch die Cinnamon Rolls nach?  Ich würde mich über eure Fotos freuen! Stellt sie dann einfach auf meine Facebook Seite! 

04 Dezember 2012

Pinkbox Dezember 2012

Wow, schon wieder ist ein Monat rum! Dabei ist es gar nicht so lange her, dass ich hier über die letzte Pinkbox geschrieben habe und darüber ziemlich geschwärmt habe. Nun ja - auf die Pinkbox im Dezember war ich ehrlich gesagt ziemlich gespannt. Weil diese im Dezember, also zur Weihnachtszeit ankommt - hatte ich gehofft, dass besonders viele tolle Sachen drin sind. 

Der Inhalt:


1# NBM Akzept Direkt GmbH - Vital Hand Creme:
Feuchtigkeitsspendende und leichte Handcreme mit ausgewogenen Inhaltsstoffen. Pflegt ihre Hände und schützt sie vor den Belastungen des Alltags. Mit Aprikosenkernöl, Sonnenblumenöl, Vitamin E, Acetat, Natural Cell Protector, UV-Filter, Vitamin C. 
Preis: 9,95€

Finde ich sehr praktisch, da eine Handcreme im Winter eigentlich nie schaden kann und ich ehrlich gesagt gar keine vorrätig hatte. Super!

2# Catherine Nail Collection - Hand Desinfektionsgel: 
Das ist ihr Bodyguard aus der Handtasche: Handlich und besonders effektiv gegen unerwünschte Bakterien, ist das Hand Desinfektionsgel im praktischen Spender ein absolutes Must-Have.
Preis: 3,50 € 

Ich hatte bisher noch nie Desinfektionsmittel mit, aber ich find den Gedanken gar nicht so schlecht. Im Winter gehen sehr viele Krankheitserreger rum und so ist man zumindest etwas mehr dagegen geschützt. 
 
3# Tiroler Nussöl - alpin Kombistift LSF 20 + Lippenschutz LSF 30: 
Praktische, innovative Kombitude mit wasserfester Sonnencreme LSF20 und wasserfestem Lippenschutzt LSF30. Der optimale Begleiter bei allen winterlichen Aktivitäten. Ideal für normal empfindliche, ungebräunte Haut. 
Preis: 9,30€ 

Da verstehe ich ehrlich gesagt nicht, warum Sonnencreme drin ist. Gut, vielleicht ist diese besonders pflegend im Winter, aber wozu einen Sonnenschutzfaktor? Kann mich vielleicht da jemand aufklären? :) 
 
4# Luvos Heilerde - Gesichtsmaske mit Goldkamille:
Die Gesichtsmaske beugt Altersflecken vor und pflegt beanspruchte, zu Rötungen neigende Haut intensiv. Die wertvollen Minerallien und Spurenelemente der Heilerde revitalisieren das Hautgewebe. 
Preis: 1,19€ 

Ich liebe Gesichtsmasken & wollte schon immer mal eine aus Erde/Heilerde ausprobieren. Werde ich heute abend gleich mal machen ! 


5# essence - colour & go nail polish: 
Der neue essence colour&go nail polish mit Gel-Shine Effekt trocknet schnell, glänzt intensiv und sieht perfekt aus. Das Must Have für coole Nägel! 
Preis: 1,59€

Über einen Essienagellack hätte ich mich eher gefreut. ^_^ Ansonsten muss ich leider sagen, dass es nicht ganz meine Farbe ist und ich Nagellacke von essence eh nicht besonders mag. Schade eigentlich - vielleicht lässt er sich aber verschenken. 

6# & 7# 20 Euro Gutschein für www.myparfum.de und Parfumproben: 

Gutscheine finde ich immer schwierig, da sie einen quasi dazu zwingen, etwas von der Seite zu kaufen. Fraglich ist auch, ab welchem Betrag man den Gutschein nutzen kann. Die Seite myparfum wollte ich aber schon immer mal ausprobieren und der Gutschein verleitet mich, dies zutun. :D Die Parfumproblen zählen übrigens nicht zu den Produkten, wir sind hier ja nicht bei der Glossybox. Fand ich also ganz nett, dass sie sie passend zum Gutschein reingepackt haben.

Diesmal gab es gleich zwei Zeitschriften (dafür sind beide recht dünn) und - was mich gewundert hat - einen kleinen Roman als Lesestoff dazu. Bei der Zeitschrift Catherine find ich es etwas schade, dass die erste Seite schon etwas eingerissen ist, das ändert aber natürlich nichts am Inhalt. Frauenzeitschriften sind aber eigentlich nicht meins, Thriller dagegen schon! Werde es demnächst mal im Zug verschlingen. 
 

Allgemein muss ich sagen, dass die Pink Box im Dezember gar nicht so schlecht ist und einige gute Dinge parat hält. Im Vergleich zu der Box im letzten Monat, fällt sie jedoch eher bescheiden aus. Zumindest gab es leider keine Artikel über die ich mich richtig gefreut habe. 

 Die Pink Box hat einen Wert von 33,73€ bzw. mit dem Gutschein53,73€.

Seid ihr der selben Meinung, was meine Pink Box anbetrifft? Und wie ist eure ausgefallen?

Kleiner Tipp für die Haare :)

Hallo ihr Lieben! Da Haarpflege besonders im Winter sehr wichtig ist, wollte ich euch kurz eine Pflegeserie zeigen, die mir unheimlich gut gefällt.

Es handelt sich dabei um die Balea Professional Repair + Pflege, das habe ich sowohl als Shampoo, Spülung und Intensivkur. Meine Haare sind jetzt nicht wirklich strapaziert, allerdings habe ich dennoch einen großen Unterschied nach der Anwendung des Shampoos & Spülung feststellen müssen. :) Das Haar glänzt einfach viel mehr und ist geschmeidiger geworden. 
Die Kur benutze ich jede Woche, lasse sie aber länger drin als eine Minute. Gerne ungefähr eine halbe Stunde, bis ich das gewünschte Ergebnis erreicht habe. Ein großer Pluspunkt der Serie ist, dass alles ohne Silikone ist, was für mich sehr wichtig ist. Ich kann die Pflegeserie wirklich nur weiterempfehlen, zumal der Preis einfach unschlag ist. Demnächst wollte ich auch noch die "Oil Repair Serie" ausprobieren, weil ich bisher sehr viel Positives davon gehört habe.

Habt ihr ebenfalls Erfahrungen mit "Balea Professional" gemacht?

03 Dezember 2012

Und: bitteschön! So war's beim Filmdreh!

Durch das Studium hatte ich letztens die Möglichkeit gehabt, bei einem Filmdreh dabei zu sein. Konkreter gesagt war es ein Medienprojekt der höheren Semester, welches um Burn-Out handelte. Da ich bisher noch  nie bei einem Filmdreh dabei war, war es eine unheimlich interessante Erfahrung für mich. 

An dieser Stelle muss ich erst einmal meine Kommilitonen loben. Sie haben es sehr professionell gemacht, man merkte ihnen richtig an, dass sie Ahnung von dem hatten, was sie da fabrizierten. Genau so wie beim richtigen Filmdreh hatte jeder eine feste Aufgabe, die er befolgen musste. Regie, Reggie-Assistent, Kamera, Ton, Kontinuität, Maske etc. Da es sich dabei um ein Stummfilm handelt, haben sie extra Schauspieler arangiert - da ihnen sehr am Herzen lag, dass man allein mit dem Gesichtsausdruck alles vermitteln kann. Und rückblickend muss ich sagen: dass ist den beiden wundervoll gelungen! 

Auf der Grund der Tatsache, dass man für den Kurzfilm eine Menschenmenge brauchte, benötigte man jede Menge Statisten, die man mit Hilfe von Gutscheinen & leckerem Essen angelockt hatte. Auch ich habe mitgemacht, man muss seine Mitstudenten schließlich unterstützen! Man hat immer vor dem Greenscreen gedreht, weil dieser später noch bearbeitet wird: es entsteht so eine Großstadt und die Menschenmasse wird um einiges vergrößert. Während ich allein von der Beschreibung mir nicht ausmalen konnte, wie das Ergebnis denn ungefähr sein sollte, war ich total begeistert als ich die Aufnahmen des Kameramannes sah. Da merkt man erst, warum es nützlich ist, Ahnung von Brennweite zu haben! Wenn das Video endlich fertig ist, werde ich es euch hier auf jeden Fall zeigen. Die Filmemacher haben übrigens vor, es an eine Antidepressionskampagne zu verkaufen, welche auch schon Interesse daran zeigt. Mit ein wenig Glück läuft ihr Kurzfilm vielleicht schon in den Kinos, was natürlich mehr als nur eine Ehre für sie wäre. 

Wusstest ihr eigentlich, dass man in den deutschen Filmproduktionen gar nicht das berühmte "Und Action!" sagt? Es ist nur ein bescheidenes "Und bitteschön!" und ein "Und Dankeschön!" am Ende, was mich etwas überrascht hat. ^^ Jedenfalls war mir nach dem Tag klar, dass ich unbedingt später Film wählen will und auch bei einer solchen Produktion aktiv teilnehmen will. Dass es viel Zeit in Anspruch nimmt, ist keine Frage, aber es ist wirklich eine Erfahrung wert und macht unheimlich viel Spaß. Deswegen kann ich euch allen nur empfehlen, an solchen Filmdrehs mitzumachen - besonders wenn es von Studenten organisiert ist, hehe. 

Morgen mache ich mit dem Adventskalender weiter, heute war die Mella dran. Habt ihr schon bei ihr vorbeigeguckt? Klick mich.

Wart ihr schon mal bei einem Filmdreh dabei? Soll ich wieder von einem berichten, wenn sich die Möglichkeit für mich ergibt wieder dabei zu sein? 

02 Dezember 2012

Türchen 2: Nützliche Winter Tutorials


Wenn auch etwas spät am Abend: Heute könnt ihr das zweite Türchen von unserem Adventskalender öffnen! 

Und zwar habe ich mir für heute überlegt, euch nützliche Javascripts reinzustellen, damit ihr euren Blog bzw. eure Webseite ein bisschen weihnachtlicher/winterlicher machen könnt. :-) Ihr müsst sie einfach nur kopieren und unter Layout -> Neues Gadget -> HTML/Javascript einfügen!

Kleiner Tipp: Mit Steuerung + A könnt ihr alles im Kästchen sofort markieren. ;)

Schneeflocken: 

ganz dezent, so wie auf meinem Blog:



Mit Zeichen:
Anzahl und Farben der Schneeflocken lassen sich im Script ändern. Sieht man aber auch bei den Kommentaren :)  


Feenstaub

 

 

Countdown bis Silvester

 

 
 
Die meisten Scripts habe ich von der Seite www.kostenlose-javascripts.de, schaut da doch einfach mal vorbei! Falls ihr Fragen zu den Scripts habt bzw. etwas nicht funktioniert, dann wendet euch doch einfach an mich! Ich hoffe, sie gefallen euch und jeder kann damit was anfangen. :) 

Morgen mache ich mit dem Kalender weiter, übermorgen wieder die Mella - also schaut auch unbedingt bei ihr vorbei! :*

01 Dezember 2012

Adventskalender - Türchen 1


Hallo ihr Lieben! 
Ich wollte euch nur kurz darauf aufmerksam machen, dass die liebe Mella von Hope, Laugh and Dream und ich gemeinsam eine Adventskalender-Aktion durchführen wollen :) Dass heißt, dass wir abwechselnd rund ums Thema Weihnachten posten werden. Was es genau auf sich hat, schreibe ich euch wenn ich wieder zu Hause bin bzw. erfahrt ihr morgen!

Heute fange ich ganz einfach an und poste ein Weihnachtslied, was mich eigentlich immer in diese gewisse Weihnachtsstimmung bringt. Egal, ob ich's will oder nicht ^_^


 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...