05 Dezember 2012

Cinnamon Rolls (Zimtschnecken)

Wuhsa - heute ist der fünfte Tag von unserem Adventskalender. Diesmal ist eine meine Aufgabe mit euch gemeinsam das Türchen zu öffnen und ich habe heute ein leckeres Backrezept für euch parat. Denn, seien wir mal ehrlich? Was wäre Weihnachten ohne Backen? 

Heute machen wir gemeinsam Zimtschnecken. Sie sind relativ leicht zu machen und schmecken unheimlich lecker. Ich habe das Rezept vor langer Zeit im Internet gefunden und mache sie seit dem nur noch nach dieser Anleitung.

Zutaten:

Teig:
  • 50 g Butter, geschmolzen, abgekühlt
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz
  • 1 Paket Vanille-Puddingpulver
  • 500 g Mehl
  • 1 Paket Trockenhefe
Füllung

  • 75 g weiche Butter 
  • 100 - 150 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 100 g gehackte Wal- oder Pecannüsse
Frosting
  • 50 g Philadelphia 
  • 15 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker 
  • etwas Vanillearoma

Zubereitung: 

Für den Teig alle dazugehörigen Zutaten mit einem Mixer vermischen und ungefähr eine Stunde - am besten an einem warmen Ort - stehen lassen. Der Teig muss inzwischen glatt und geschmeidig sein und darf nicht mehr kleben. Wenn doch, dann einfach ein bisschen Mehl unterkneten. Den Teig anschließend auf einer leicht bemehlten Fläche durchkneten und als Rechteck ausrollen, mit der Butter großzügig bestreichen und mit Zimtzucker und Nüssen bestreuen. Den Teig von der Längstseite her aufrollen und mit einem scharften Messer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf ein Blech mit Backpapier auslegen und dabei stets etwas Abstand lassen. Die Rolls abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen, kann maximal eine Stunde sein, damit sie sich noch einmal sichtbar vergrößern.  Backofen vorheizen, die Rolls dann ungefähr 15-20 Minuten backen lassen. Zuletzt alle Zutaten für das Frosting verrühren und dieses über die Rolls bestreichen. 
  
Ich hoffe, euch gefällt soweit die Adventskalenderaktion und vielleicht backt der ein oder andere von euch die Cinnamon Rolls nach?  Ich würde mich über eure Fotos freuen! Stellt sie dann einfach auf meine Facebook Seite! 

1 Kommentar:

  1. *merk* die kommen auf meine "to back" Liste :)

    Danke fürs Rezept!

    :*, Nina

    AntwortenLöschen

Share some Love. Leave a Comment! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...