31 Dezember 2012

[Tag] Jahresrückblick

Passend zum letzten Tag im Jahr 2012 wollte ich gerne beim "Jahresrückblick Tag" mitmachen. 





Wie würdest Du Dein 2012 beschreiben? 
Allgemein kann ich sagen, dass das Jahr 2012 sehr schön war. Ich habe endlich mein Abi bestanden, mein Studium begonnen und bin vielen tollen Menschen begegnet. Auf jeden Fall ein Jahr, das man so schnell nicht mehr vergisst. Ein paar Tiefpunkte gab es leider auch, schlimmer als in den Jahren davor, aber sie gehören wohl zum Leben dazu.

Dein schönster Moment? 

Mein Abiball (weil ich dann endlich realisiert habe, dass die neun Jahre Gymnasium rum sind und man sich richtig schick anziehen konnte, fast schon so wie auf einer Hochzeit :D), die Mottotage vom Abi (auf die habe ich mich schon seit der fünften Klasse gefreut! :D) und die Festivalzeit.

Dein Tiefpunkt? 
Der Tod eines geliebten Menschen :/

A-ha Erlebnisse? 
Dass obwohl man aus tiefstem Herzen etwas für einen Menschen tut, dies so von ihm nicht wahrgenommen, erst recht nicht geschätzt wird, so traurig es auch klingt. Und das kann verdammt wehtun. Deswegen sollte man zu allererst auf sich selber achten und wirklich nur für einen Menschen die Hand ins Feuer halten, wenn man sich vollkommen sicher ist, dass er es auch wert ist.

Ein Erfolgserlebnis? 
Abitur und Studiumbeginn

Eine Neuentdeckung?
Meine Vorliebe fürs Bloggen und Fotografieren

Eine Freundschaft? 
Ich habe in letzter Zeit sehr viele nette Menschen kennengelernt, allerdings dauert es ja meistens etwas länger, bis eine richtige Freundschaft daraus entwachsen kann.

Ein Reiseziel?
Leider blieb dieses Jahr alles innerhalb Deutschlands, das wird nächstes Jahr aber auf jeden Fall geändert.

Würdest Du das Jahr 2012 gerne nochmals erleben wollen? 
Jein. Klar, war es ein tolles Gefühl, das Abitur endlich in den Händen zu halten, aber noch einmal soviel pauken und im Zimmer einschließen? Nein, danke. :) Zu den Mottotagen und Festivals kann ich selbstverständlich nicht  nein sagen.

Deine Wünsche und Vorsätze für das Jahr 2013? 
  • Sport mehr in mein Alltag integrieren 
  • mehr Zeit und Fleiß ins Bloggen investieren 
  • besser in Fotografie werden 
  • eine größere Reise machen 
  • mehr Motivation haben und die Prüfungen fürs Studium bestehen 

Ich tagge alle, die gerne mitmachen wollen, ihr seid alle herzlichst dazu eingeladen! Ich wünsche euch allen einen

Guten Rutsch ins Jahr 2013! 
Aber rutscht nicht aus - Vorsicht Flachwitz, Füße hoch!   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Share some Love. Leave a Comment! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...