21 Februar 2013

Kathy goes Dancing

Endlich habe ich mein Arsch hochgekriegt und habe gestern eine Probestunde im Tanzstudio gemacht. Ich habe nämlich richtig Lust in letzter Zeit darauf, besser tanzen lernen, um mich besser bewegen zu können. Ich weiß nicht, ob ich nicht zu alt dafür bin, jetzt mit'm Tanzen anzufangen, aber die Anderen im Kurs waren auch so alt wie ich und zum Glück keine besonders langen Tänzer ^_^
Die Tanzstunde gestern hat mir jedenfalls sehr viel Spaß gemacht, obwohl ich nicht immer mitkam. Doch das ist Normal, denke ich. Schließlich hatten die anderen einen Monat die Choreo intensiv geübt. Der Tanzlehrer war übrigens auch sehr lustig, ein typischer französischer Hip Hopper irgendwie :) Achja, ich habe ganz vergessen zu erwählen, welchen Tanzkurs ich mache. Es ist Hip Hop L.A. Style, nach der Beschreibung im Internet ist es Folgendes: 

Tanzen wie Justin Timberkale, Omarion, Chris Brown, Ciara etc. Coole Choreographien. Die Musik für den Unterricht umfasst nicht nur Hip Hop, sondern auch Soul, R’n'B und alles, was in die Kategorie ‘Black Music’ gehört. Hip Hop L.A. basiert auf Techniken des Hip Hop Old School wie Locking, Popping, Boogaloo, Waving und New School wie Krumping, Martial Arts, House Dance, Hype Dance. Diese Stunde ist in jedem Fall schweißtreibend und très fonky! Isolation, Koordination, Schnelligkeit und viel Spaß sind garantiert! Der Unterricht beginnt mit einem Warm up, anschließend ein Techniktraining bestehend auf verschiedenen Elementen der Old School Basics und New School Basics. Ein weiteres Highlight ist ganz klar die Choreographie, die anschließend einstudiert wird.
 Ich werde mich jetzt fürs erste fürs halbe Jahr angemelden und bin gespannt, wann und ob ich Fortschritte machen werde. Übrigens hat die Tanzgruppe im Mai ein Auftritt, vielleicht schaffe ich es da schon mitzumachen.

Tanzt jemand von euch auch? :)
PS: Ja, das Bild ist etwas unpassend zum Artikel, ich weiß. Allerdings habe ich kein Foto von mir, auf dem ich tanze (na ob das ein positives Zeichen ist? :D) und Bilder aus dem Internet zu nehmen ist ja immer eine heikle Sache.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Share some Love. Leave a Comment! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...